Geschichte eines Trommelraumes

Es war Vorweihnachtszeit 2004, als ich eines nachmittags durch die Klostergasse ging und durch die Fenster eines Kellerlokales blickte und sah, dass hier ein kleiner Weihnachtsmarkt mit Spielsachen und allerlei Krimskrams eingerichtet war. Als der junge Verkäufer mir den Hinweis gab, dass dieses Lokal eigentlich noch nicht vermietet ist, habe ich kurzerhand mit dem Eigentümer Kontakt aufgenommen und bald erstaunt festgestellt, dass ich der war der erste, der hier kam und anfragte, ob dies denn zu mieten sei.

Bald war der Mietvertrag gemacht und ich begann hier Trommelunterricht zu geben und die Räumlichkeiten schrittweise zu renovieren und einzurichten.

Zuvor hatte ich an vier unterschiedlichen Plätzen in Mödling unterrichtet und musste sämtliche Trommeln per Hand oder Auto von A nach B und später nach C bringen. Dies hatte nun ein Ende und meine vielen Trommeln und Percussioninstrumente bekamen jetzt ein neues zu Hause.

Ab September 2005 kamen die ersten Leute, die stundenweise den Raum für Tanzunterricht, Kindergruppen, Singen und Infoabende mieteten.

Viele haben seitdem den Raum für eine gewisse Zeit für ihre Kurse und Angebote voller Feude benutzt und  mitgestaltet oder tun es immer noch...

Man glaubt es kaum: das DrumArt geht ins 12. Jahr seit seiner Gründung: Yeahhhh!

Alle waren bzw. sind für mich eine große Hilfe diesen Platz zu dem zu machen, was er heute ist: ein wunderbarer, kraftvoller Ort der Begegnung, ein Zentrum für Kultur, Trommeln, Tanz, Musik und Heilung.

Dafür möchte ich meinen KursleiterInnen und Mitwirkenden an dieser Stelle herzlich danken: Karin Moser, Michaela Kastenhofer, Heidrun Sterba und Marlies Czitkovits (Kindertanz), Veronika Haschka (Tanz & Gespräch, Core-Energetik), Susanne Hofer (Von Afrika nach Kuba - Kreativer Tanz), Claudia Kohl (healing-movements), Harry Schurecht (ZEN), Nadja Doczek (Pilates), Mag. Susanne Kornhäusl (Latinokids/ Salsa), Misa Rasinger (Salsa), Sonja Begusch & Edgar Lliuya, Dr. Dina Ghanim & Sayed Labib (Ägypt. Bauchtanz), Maria Waldinger (HipHop), Michael Rührl (Capoeira), Sabine Altmann (Biodanza), Gabriele Haring (Solar-Yoga), Ania Grasl & Bernhard Ulman (Hatha-Yoga), Katherine Oborny (Ashtanga-Yoga), Lisa Pacher (Yoga-Flow, DoIn), Barbara Rappl & Jacqueline Komosny (Meditation), Romana Rampazzo, Dietmar & Christina Werluschnigg (Satsang/ Lesungen), Peter Tarmann & Gaurish (Bhajans), Liza Landbauer (Journeys), Maria Färber-Singer (IMPULS-Trainings), Monika Couchenne (archaische Tänze), Dr. Werner Weis & Dr. Dietmar Stockinger (Qi Gong & Tai Qi), Angelika Draxler (5 Tibeter), Friderike Peschat (Heilströmen n. B. Gröning), Silvia Tuidar (Trauerarbeit/Rainbows), Sabrina Masek (Heilkreise), Jutta Wakley-Neuninger (Feldenkrais), Marcus Schiesswohl (Shiatsu), Natalie Jean-Marin (Mission Possible), Amber Stephens, Amie l´Anson (Lollipops, Gesang), Gabriele Schlick (NIA), Gabriele Wallenta (Klangschalen), Francisco Ramos (Tango Argentino), Giselheid Weller (SID-Yoga), Susanne Blattl (Suyo-Yoga), Tina Schrutka (Spingym), Bettina Ponleitner (European Weights), Brigitte Cvancara (Ausdruckstanz), Beatrize Kraus (Herztanz), Rainer Lammers (Geistiges Heilen), Bahara Kazerouni (Orientalischer Tanz), Marlies Theis (Yoga),   u.v.m. ....

sowie meiner ganzen Familie und meinen treuen, langjährigen TrommelschülerInnen.

 D A N K E !!!